Arrow down
Lesedauer: 3 Minuten
LinkedIn Icon Facebook Icon

Ziele erreichen durch mentales kontrastieren – die WOOP-Methode

Positives Denken ist der Schlüssel zum Erfolg – so der einhellige Tenor vieler Karriere-Coaches und Ratgeber. Purer Optimismus kann Menschen aber auch daran hindern, ihre Ziele zu erreichen. Denn positives Denken ohne die Einbeziehung der Realität bringt uns nicht weiter. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommt Gabriele Oettingen, Psychologieprofessorin an der New York University und an der Universität Hamburg. Ihrer Erkenntnis gehen 25 Jahre wissenschaftliche Forschung voraus – und mit der WOOP-Methode hat sie eine Technik entwickelt, die uns durch erwiesenermaßen dabei hilft, Ziele wirklich zu erreichen.

Im Fokus der Methode steht das sogenannte „mentale Kontrastieren“. Oetinger selbst bezeichnet damit die Kombination aus positivem Träumen und dem Visualisieren von Hindernissen, die uns beim Erreichen des Ziels hindern. Denn wer seine Wünsche mit den Hindernissen kontrastiert, kann die Zukunft nicht mehr ohne die Wirklichkeit sehen.

Wie beim Ansatz des positiven Denkens stellt man sich also Erfüllung eines Zieles vor – und fragt sich im nächsten Schritt: Was steht mir im Weg, um dieses Ziel tatsächlich umzusetzen? Was hält mich auf? Diese Hindernisse können Emotionen wie Angst oder Ärger sein, irrationale Überzeugungen oder auch schlechte Angewohnheiten.

WOOP steht dabei für die vier Schritte der zugrunde liegenden Methode: 

  • Wish (Wunsch)
  • Outcome (das Schönste)
  • Obstacle (Hindernis) 
  • Plan (Wenn-Dann-Plan)   

Am besten funktioniert die Methode, wenn deine Ziele und Pläne präzise definiert und umsetzbar sind: „Reich und berühmt“ ist zwar auch ein Wunsch, aber leider viel zu unkonkret.

Hier noch ein Praxisbeispiel für das mentale Kontrastieren mit der WOOP-Methode.  Ausgangslage: Du bist unzufrieden im Job und möchtest dich beruflich weiterentwickeln.

1. Wish

Ich möchte meine Karriere durch eine berufsbegleitende Fortbildung vorantreiben, die mich zur Führung eines Teams befähigt.

2. Outcome

Mit der Fortbildung lege ich den Grundstein zu einer Karriere als Führungskraft, übernehme herausfordernde Tätigkeiten und erhalte Personalverantwortung. Außerdem geht damit eine Gehaltserhöhung einher, die wichtig ist, um ein Haus zu bauen / einen Sportwagen zu kaufen / Fernreisen zu machen / …

3. Obstacle

Ich verbringe viel Freizeit vor dem Fernseher oder der Spielkonsole und kann mich selten dazu aufraffen, stattdessen etwas Produktives zu machen. 

4. Plan

Wenn ich meine Freizeit auf dem Sofa verbringe, bleibt keine Zeit für die Fortbildung. Ich muss meine Freizeit so gestalten, dass ich meinen Wunsch umsetzen kann. Das heißt konkret, ich plane ab sofort nach Feierabend und am Wochenende feste Zeitfenster für die Weiterbildung ein. 

 

Das könnte dich auch interessieren

Produktivität

Bye bye, Schweinehund: So besiegst du deine Aufschieberitis

Rund 20 Prozent der Weltbevölkerung prokrastinieren regelmäßig. Vier Tipps, um den inneren Schweinehund endlich zu besiegen.

Produktivität

Durch diese 5 Faktoren wirst du zum unersetzlichen Teamplayer

Teamgeist ist eine wichtige Eigenschaft in der Berufswelt. Erfahre, welche fünf Faktoren dich in deinem Team unersetzlich machen.

Produktivität

Nutze den Morgen! Produktiver durch die 90-90-1-Regel

"Morgenstund' hat Gold im Mund" - hat nichts an Aktualität verloren hat. Warum der Tagesanfang so entscheidend für die Produktivität ist.

Produktivität

Mit dem Pareto-Prinzip begrenzte Ressourcen managen

Kleiner Einsatz – große Wirkung: Mit 20 Prozent der Arbeit erzielst du 80 Prozent der Resultate. Erfahre, wie du das Pareto-Prinzip anwendest.

 

Produktivität

So verbesserst du deine Kommunikation

Kommunikation ist das A und O, um Chefs, Kollegen, Mitarbeiter und Kunden zu überzeugen. Erfahre, worauf es ankommt und wie du deine Skills…

Produktivität

6 Tipps, um dich besser zu fokussieren

Sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, ist eine wichtige Fähigkeit erfolgreicher Menschen. Hier erhältst du 6 Tipps für mehr Fokus.

 

Produktivität

Produktiver mit der Pomodoro-Technik

Wie dir eine Tomate dabei helfen kann, die Produktivität zu steigern, dem Burnout vorzubeugen und deinen Rücken zu schonen.

 

Neuigkeiten

So verbindest du deine externen Cloud Drives mit We.Team

In 6 einfachen Schritten integrierst du deine externen Cloud Drives mit We.Team, um ganz bequem und mit wenigen Klicks Dateien mit deinem Team zu…

Produktivität

Resilienz (Teil 2) - so stärkst du deine psychologische Widerstandskraft

Resilienz ist ein dynamisches Konstrukt, das wir aktiv beeinflussen können. Mit diesen Tipps stärkst du deine Resilienz.

 

Neuigkeiten

So verbindest du deine MagentaCLOUD mit We.Team

Erfahre, wie du in 10 einfachen Schritten deine MagentaCLOUD mit We.Team verbindest, um ganz bequem und mit wenigen Klicks Dateien mit deinem Team zu…