Arrow down
Lesedauer: 3 Minuten
LinkedIn Icon Facebook Icon

Ziele erreichen durch mentales kontrastieren – die WOOP-Methode

Positives Denken ist der Schlüssel zum Erfolg – so der einhellige Tenor vieler Karriere-Coaches und Ratgeber. Purer Optimismus kann Menschen aber auch daran hindern, ihre Ziele zu erreichen. Denn positives Denken ohne die Einbeziehung der Realität bringt uns nicht weiter. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommt Gabriele Oettingen, Psychologieprofessorin an der New York University und an der Universität Hamburg. Ihrer Erkenntnis gehen 25 Jahre wissenschaftliche Forschung voraus – und mit der WOOP-Methode hat sie eine Technik entwickelt, die uns durch erwiesenermaßen dabei hilft, Ziele wirklich zu erreichen.

Im Fokus der Methode steht das sogenannte „mentale Kontrastieren“. Oetinger selbst bezeichnet damit die Kombination aus positivem Träumen und dem Visualisieren von Hindernissen, die uns beim Erreichen des Ziels hindern. Denn wer seine Wünsche mit den Hindernissen kontrastiert, kann die Zukunft nicht mehr ohne die Wirklichkeit sehen.

Wie beim Ansatz des positiven Denkens stellt man sich also Erfüllung eines Zieles vor – und fragt sich im nächsten Schritt: Was steht mir im Weg, um dieses Ziel tatsächlich umzusetzen? Was hält mich auf? Diese Hindernisse können Emotionen wie Angst oder Ärger sein, irrationale Überzeugungen oder auch schlechte Angewohnheiten.

WOOP steht dabei für die vier Schritte der zugrunde liegenden Methode: 

  • Wish (Wunsch)
  • Outcome (das Schönste)
  • Obstacle (Hindernis) 
  • Plan (Wenn-Dann-Plan)   

Am besten funktioniert die Methode, wenn deine Ziele und Pläne präzise definiert und umsetzbar sind: „Reich und berühmt“ ist zwar auch ein Wunsch, aber leider viel zu unkonkret.

Hier noch ein Praxisbeispiel für das mentale Kontrastieren mit der WOOP-Methode.  Ausgangslage: Du bist unzufrieden im Job und möchtest dich beruflich weiterentwickeln.

1. Wish

Ich möchte meine Karriere durch eine berufsbegleitende Fortbildung vorantreiben, die mich zur Führung eines Teams befähigt.

2. Outcome

Mit der Fortbildung lege ich den Grundstein zu einer Karriere als Führungskraft, übernehme herausfordernde Tätigkeiten und erhalte Personalverantwortung. Außerdem geht damit eine Gehaltserhöhung einher, die wichtig ist, um ein Haus zu bauen / einen Sportwagen zu kaufen / Fernreisen zu machen / …

3. Obstacle

Ich verbringe viel Freizeit vor dem Fernseher oder der Spielkonsole und kann mich selten dazu aufraffen, stattdessen etwas Produktives zu machen. 

4. Plan

Wenn ich meine Freizeit auf dem Sofa verbringe, bleibt keine Zeit für die Fortbildung. Ich muss meine Freizeit so gestalten, dass ich meinen Wunsch umsetzen kann. Das heißt konkret, ich plane ab sofort nach Feierabend und am Wochenende feste Zeitfenster für die Weiterbildung ein. 

 

Das könnte dich auch interessieren

Produktivität

Besser wirken durch Körpersprache

Unsere Körpersprache sagt oft mehr aus als Worte. So interpretierst du nonverbale Signale und nutzt sie selbst, um besser zu wirken.

Produktivität

Zeitmanagement II: Vier Methoden für mehr Effizienz

Höhere Produktivität und weniger Stress – Nutze diese vier bewährten Zeitmanagement-Methoden für eine bessere Work-Life-Balance.

 

Neuigkeiten

Zeitmanagement I: Dos und Don’ts für mehr Effizienz

Das richtige Zeitmanagement kann dir dabei helfen, produktiver zu werden und dabei gleichzeitig arbeitsbedingten Stress zu reduzieren.

Produktivität

5 Wege, um smarte Ideen zu entwickeln

Nutze Kreativitätstechniken, um eingetretene mentale Pfade zu verlassen, neue Perspektiven zu erschließen und clevere Ideen zu entwickeln.

Produktivität

Morgenroutine – 5 Tipps, um produktiv in den Tag zu starten

Hektik am Morgen? Ein Produktivitätskiller. Vermeide Stress und entwickle Routinen, um frisch, ausgeruht und produktiv in den Tag zu starten.

Neuigkeiten

We.Team Desktop App: Neue Funktion für noch mehr Produktivität

Die We.Team Desktop App ist jetzt noch schneller, noch sicherer und auch jederzeit auch ohne Internetverbindung nutzbar.

Produktivität

Mit der 5S-Methode zu mehr Ordnung und Produktivität

Ordnung wirkt sich direkt auf deine Performance aus. Nutze die 5S-Methode, um dein Arbeitsumfeld ordentlicher zu gestalten und produktiver zu werden.

Produktivität

Selbstmarketing mit der 10-Sekunden-Kurzvorstellung

Eine durchdachte Kurzvorstellung hilft dir, dich wirkungsvoll zu präsentieren und die Chance des ersten Eindrucks optimal zu nutzen.

Produktivität

Drei Lifehacks fürs Büro

Lifehacks können das Leben vereinfachen - auch im Büro. Drei Tipps, die dich produktiver und erfolgreicher machen. 

Produktivität

3 Denkfehler, die dich ausbremsen

Denken ist die Grundlage unseres Handelns, doch unterlaufen uns dabei regelmäßig Fehler. Drei typische Denkfehler – und wie du sie auflöst.